Besucher am Tag des Wassers im Mineralbrunnen Bad Liebenzell
Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) hat das Mineralwasser aus Bad Liebenzeller ein weiteres Mal prädikatisiert.

Das Mineralwasser aus Bad Liebenzell ist nicht nur gut, sondern ausgezeichnet – im wahrsten Sinne des Wortes. Bei der jüngsten Prämierung von Mineralwässern wurde von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) die bereits in den Vorjahren festgestellt hohe Qualität des Mineralwassers aus Bad Liebenzell bestätigt. Sowohl das Bad Liebenzeller Gourmetwasser Classic, das Gourmetwasser Medium und das Gourmetwasser Still wurden mit Gold, also der höchsten Auszeichnung der DLG, prämiert.

„Mit diesen Testergebnissen wurde unsere kontinuierliche Anstrengung für Qualität belohnt“, freut sich Herbert Masino, der Geschäftsführer der Kurverwaltung Bad Liebenzell, zu der der Mineralbrunnen gehört. „Das Prädikat belegt, dass das in Bad Liebenzell abgefüllte Mineralwasser die höchsten Ansprüche erfüllt“, ergänzt Bürgermeister Volker Bäuerle, der sich mit Masino darüber freut, dass die bereits in den Vorjahren mehrfach erreichte Qualität gehalten wurde und das Bemühen des Mineralbrunnenbetriebs, gerade mit den hochwertigen Gastronomieprodukten eine gute Position am Markt zu erreichen, gelungen ist.

Natürliches Mineralwasser, so teilt es die DLG mit, ist mit Abstand der Deutschen liebstes Getränk. Rund 137 Liter werden jährlich pro Kopf in Deutschland getrunken. Als Durstlöscher, Genussgetränk und Mineralstofflieferant in einem angepriesen, hat sich das Angebot im Markt in den letzten Jahren stark erweitert. Der Verbraucher kann allein zwischen 500 Mineralwassermarken wählen.

Die Wässer unterscheiden sich je nach Region durch ihre unterschiedliche Zusammensetzung von Mineralstoffen und Spurenelementen. Auch der unterschiedliche Gehalt an Kohlensäure charakterisiert das Profil eines Mineralwassers. Aktuell im Trend liegen Mineralwässer mit wenig oder völlig ohne Kohlensäure. Am beliebtesten ist aber nach wie vor der klassische Sprudel.

Jedes Jahr untersuchen die Experten des DLG-Testzentrums Lebensmittel Natürliches Mineral-, Quell- und Tafelwasser aus dem In- und Ausland. Darunter eben auch die Bad Liebenzeller Produkte. Deutschlandweit wurden insgesamt fast 160 Mineralwässer geprüft.

„Die Auszeichnung ist für uns gleichermaßen Anerkennung für das Geleistete und Ansporn für die Zukunft“, so Herbert Masino. Dass es für die kleine Sprudelfabrik in Kleinenztal aber angesichts des extremen Preiskampfes und der zunehmenden Konkurrenz keineswegs einfach ist, am Markt zu bestehen, daraus macht er keinen Hehl. Trotz großer und zahlreicher Konkurrenten, die ihre Produkte oft zu Dumpingpreisen anböten, habe es Liebenzeller als Qualitätsmarke geschafft, sich in den vergangenen Jahren am Markt zu behaupten. In großen Teilen Baden-Württemberg werde das hochwertige Wasser aus dem Nagoldtal sehr geschätzt – als reines Erfrischungsgetränk und in Kombination mit Fruchtsäften als Mixgetränk. Gerade aber auch genussorientierte Weintrinker, so weiß Masino von Gastronomen, die die Liebenzeller Gourmetprodukte im Ausschank haben, würden das in den formschönen, hellblauen Flaschen angebotene Gourmetwasser gerne trinken.

Die DLG zeichnet Lebensmittel mit den DLG-Prämierungen in Gold, Silber und Bronze aus. Die vor der Zertifizierung stehenden Qualitätsprüfungen werden für jede Produktgruppe jährlich durchgeführt. Dabei müssen alle ausgezeichneten Produkte die Labortests sowie Zubereitungs-, Verpackungs- und Kennzeichnungsprüfungen bestehen. Über eine Prämierung in Gold, Silber oder Bronze entscheidet aber nicht zuletzt die sensorische Qualität des Produkts, also das Aussehen, die Konsistenz, der Geruch und der Geschmack, erläutert die DLG. Und Herbert Masino freut sich mit Volker Bäuerle, dass auch in Zukunft nicht nur im Kurhaus und vielen Gastronomiebetrieben in der Region „goldprämiertes Gourmetwasser in die Gläser genussvoller Wassertrinker kommt“. Der Erfolg wurde freilich auch gleich mit einem Gläschen Gourmet Classic gefeiert: „Der prickelt wie Sekt, hat aber nur positive und sogar gesundheitsfördernde Wirkungen“, so Herbert Masino.

Probieren Sie mal was. Eine ganze Kiste mit 9 Flaschen aus unserem Sortiment. mehr

Logo der Reuchlin Schulen Bad Liebenzell